MenuSuche
24.03.2019

GC Squash NLA – Hitchcock Finale um den Abstiegsplatz

Die Ausgangslage am letzten Spieltag (Do 21.3.19) war brisant. Im Kellerduell ging es um den ungeliebten letzten Platz und damit den Direktabstieg. Vitis in guter Besetzung bezwang auswärts Pilatus Kriens klar mit 4:0, holte damit 3 Punkte und den Punktegleichstand mit unserem A-Team.

Aufgrund der besseren Matchstatistik hätten wir wohl sehr unglücklich die rote Laterne in allerletzter Minute umgehängt bekommen. Doch es kam anders. Unser Team musste gegen das für die Playoffs qualifizierte Vaduz auswärts antreten. Eine grosse Hürde. Woody und Csaba konnten gegen ihre besser klassierten Gegner keine Wunder vollbringen. Es mussten also unsere Nr. 1 und 4 (Olli Tuominen und Marcel Straub, der Edeljoker) das Eisen aus dem Feuer holen. Und sie taten es mit allerletztem Einsatz. Beide Spiele gingen über die Langdistanz und endeten beide Male mit 11:9 im fünften Satz für unsere Farben. Enger geht’s fast nicht. Der so bitter nötige Punkt war im Trockenen.

Wir gratulieren der Mannschaft für diese tolle Leistung zum Saisonabschluss. Well done boys!

 

Hier die Resultate im Überblick:

Davide Bianchetti - Oli Tuominnen (GC)

2:3

David Maier - Mark Woodliffe (GC)

3:0

Roger Baumann - Csaba Forro (GC)

3:0

Patrick Maier - Marcel Straub (GC)

2:3